Geschichte vom Patleidhof
Geschichte vom Patleidhof
Geschichte vom Patleidhof
Geschichte vom Patleidhof

Der Patleidhof - Damals

Auf dem Bergbauernhof wirtschaftet seit 1954 die Familie Oberhofer aus einem alten Tiroler Geschlecht. 1572 erhielt die Familie von Erzherzog Ferdinand für besondere Verdienste ihr Wappen.

Verdienste haben sich die Urgroßeltern und die heutigen Großeltern Johann und Martha, schon allein dadurch erworben, dass sie den schon 1314 nachgewiesene Hof, der häufig die Besitzer wechselte und immer wieder heruntergewirtschaftet wurde, aus dem Nichts wieder aufbauten. Seit drei Jahrzehnte bietet die Familie neben der Landwirtschaft Urlaub auf den Bauernhof. Seit 1989 ist unser Hof mit einer Straße befahrbar. Am schnellsten erreicht man uns mit der Untersteller Seilbahn, welche von hier in 15 Minuten zu Fuß erreichbar ist. 2014 wurde der Hof dem Jungbauern Roman übergeben der den Hof mit seiner Familie mit Freude weiterbewirtschaftet.